Bergrettung St Anton a. A.
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

Intranetbereich...
Login nur noch über die Landeshomepage möglich!

Weiter zur Homepage der Bergrettung Tirol


Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

31.12.2015 - 1.1.2016
Bergeeinsatz Moos

Am 31.12.2015 wurden die Einsatzleiter unserer Ortsstelle um 18:34 Uhr von der Leitstelle zu einer Verletztenbergung auf der blauen Piste 1 (Talabfahrt Galzig) alarmiert. Nach einem Rückruf beim Notrufmelder stellte sich heraus, dass sich der Einsatzort zwischen dem Apreskilokal Taps und dem Restaurant Griabli befand. Sofort rückte eine Mannschaft unserer Ortsstelle aus, um die Versorgung und Bergung des Verletzten vorzunehmen. Die Person war in eine Mulde neben der Piste gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen (Verdacht auf Rippenbrüche, Bruch linkes Handgelenk, Verdacht auf Brustwirbelverletzung). Der Urlauber war ansprechbar, hatte aber sehr starke Schmerzen im Bereich der Rippen und am Rücken. Mitarbeiter der Schneeanlage der ABB hatten dem Mann bereits Erste Hilfe geleistet. Wir legten ihm nach durchgeführten Bodycheck eine Halskrause an und betteten ihn in die Vakuummatratze samt Bergesack. Anschließend transportierten wir den Verletzten mittels Akia zur Galzigbahntalstation und weiter zu Dr. Knierzinger, wo er medizinisch betreut wurde. In weiterer Folge wurde der Verletzte dann mittels RTW ins Krankenhaus gebracht. Einsatzende: 20:30 Uhr. In der selben Nacht gegen 00:30 wurden wir erneut in das selbe Gebiet alarmiert. Ein Fussgänger kam am Pistenrand zu Sturz und zog sich dabei vermutlich ein Bruch "des rechten Knöchel zu. Diese Person wurde ebenfalls mit dem Akia geborgen und dem Roten Kreuz übergeben. Einsatzende: 01:15
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung St Anton a. A.. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher