Bergrettung St Anton a. A.
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

Intranetbereich...
Login nur noch über die Landeshomepage möglich!

Weiter zur Homepage der Bergrettung Tirol


Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

21.08.2016
Kuchenjoch

Am 21.08.2016 wurden wir um 16:34 zu einer verletzten Person im Bereich Kuchenjoch alarmiert. Sofort rückten 7 Mann mit dem EINSATZ-KFZ Richtung Darmstädterhütte aus, um von dort aus den Aufstieg zu beginnen. Während dem Aufstieg begegneten uns drei Wanderer wovon einer über leichte Schulterschmerzen klagte, und gerne mit uns ins Tal zurückfahren möchte. Wir vereinbarten ihn von der Darmstädterhütte aus mitzunehmen, wenn wir mit der verletzten Person zurück seien. Als wir die verletzte Person (Innenband und Kreuzbandriss) erstversorgt und mittels Gebirgstrage zum Einsatz-KFZ abtransportiert hatten, wollten wir den Herrn mit der Schulterverletzung abholen. Bei unserm eintreffen hatte sich der Zustand des Patienten extrem Verschlechtert. Ein "Bodycheck" ergab dass der Mann Schlüsselbein sowie Rippenbrüche erlitten haben musste. Wie uns dann ebenso mitgeteilt wurde, war der Mann ca.12m über ein Schneefeld abgerutscht und kam auf einem Felsblock zu liegen. Auf dies hin alarmierten wir den NAH C5 der den Patienten ins Krankenhaus Zams brachte. Und wir brachten unsere Patientin zum Arzt nach St.Anton.
BR St.Anton / img_1272 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
img_1272
BR St.Anton / img_1269 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
img_1269
BR St.Anton / img_1267 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
img_1267
BR St.Anton / img_1277 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
img_1277
BR St.Anton / img_1276 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
img_1276
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung St Anton a. A.. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher