Bergrettung St Anton a. A.
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...
 

Intranetbereich...
Benutzername:
Passwort:

Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

Organisation
Organisation

Die Bergrettung ist eine österreichweit tätige Hilfsorganisation die in jedem Bundesland (ausgenommen Burgenland) in Form eines Vereins organisiert ist. Die Organisation übernimmt der "Österreichischer Bergrettungsdienst, Land XX" des jeweiligen Bundeslandes. Der Verein wird von der Landesleitung geleitet bzw. verwaltet und ist in die einzelnen Ortsstellen gegliedert.

In Tirol gibt es 93 Ortsstellen des "Österreichischen Bergrettungsdienstes, Land Tirol". Die Summe aller Ortsstellen (sie haben keine eigene Rechtspersönlichkeit), und die Summe der Mitglieder der Landesleitung bilden die Landesversammlung, welche das höchste Organ des Vereines ist. Die Landesversammlung wählt die Mitglieder der Landesleitung für drei Jahre und bestellt für jeden politischen Bezirk Tirols einen Bezirksleiter. Der Bezirksleiter hat unter anderem die Aufgabe, die Interessen der Ortsstellen in der Landesleitung zu vertreten.

Die Ortsstellen werden durch den Ortsstellenleiter vertreten bzw. verwaltet. Innerhalb der Ortsstelle gibt es in St. Anton zB folgende Funktionäre: Ortsstellenleiter, Ortsstellenleiterstellvertreter, Kassier, zwei Rechnungsprüfer, Ausbildungsleiter, -stellvertreter, Einsatzleiter, -stellvertreter, Gerätewart, Sanwart, Schriftführer, Funkwart, Hundeführervertreter.

Sinn und Zweck

Die zentrale Aufgabe der Bergrettung ist es, in den Bergen in Not geratenen Personen zu helfen, sie zu bergen, zu versorgen und ins Tal zu bringen. Dieser Leitsatz schließt aber auch Hilfeleistungen bei Katastrophen (Muren, Lawinen, ") mit ein. Daneben leistet die Bergrettung zahlreiche Hilfseinsätze bei diversen Veranstaltungen wie Ski-Weltcup-Rennen, Mountainbikerennen, Bergmarathons, sonstige Schirennen " Auch bei der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft 2001 war unsere Ortsstelle neben weiteren Ortsstellen aus den Bezirken im Einsatz. Es galt die Akjadienste bei verschiedensten Bewerben abzuwickeln.

Auch zur Bergung von Tieren aus gefährlichem Gelände wurde bzw. wird unsere Ortsstelle zur Hilfe gerufen. Das Aufgabengebiet der Bergrettung ist somit vielfältig und umfangreich. Gerade in einem Tourismusort wie St. Anton am Arlberg, wo sich sehr viele Menschen im alpinen Gelände bewegen, spürt man immer wieder, dass die Bergrettung eine wichtige Rolle übernimmt. Aus diesem Grund existiert unsere Ortsstelle bereits seit mehreren Jahrzehnten.

Ausschuss

Ortsstellenleiter " " " " " " "Hüttl Kurt
Ortsstellenleiter Stellvertreter
und Ausbildungsleiter
Stellvertreter

" " " " " " "Strolz Thomas
Ausbildungsleiter " " " " " " "KLIMMER Thomas
Kassier " " " " " " "Tschöp Hubert
Einsatzleiter " " " " " " "Alber Ferdinand
Einsatzleiter
Stellvertreter
" " " " " " "Mussak Simon
Sanwart " " " " " " "Falch Daniel
Funkwart " " " " " " "LINS Kurt
Gerätewart " " " " " " "KLINGLER Wolfgang
Gerätewart
Stellvertreter
" " " " " " "KLIMMER Bruno
Hundeführervertreter " " " " " " " SCHULER Peter
Schriftführer " " " " " " " Lins Florian

Jugendbeauftragte " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " " Alber Alexandra
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung St Anton a. A.. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher